Glücksgefühle

Am Wochenende ist mir etwas an mir aufgefallen, wovon ich nicht wusste, wie ich es einordnen sollte. Es war fast wie ein Flashback in die Zeit der Jäger und Sammler. Ich stand so vor meinem Kühlschrank, um mir was Leckeres zum Mittag (warm) zu machen—es gab Hackbällchen, die ich am Vortag gebraten hatte. Ich hatte etwas mehr gemacht…

Lecker Hackbällchen
Eine Schüssel Gutes (Für Großansicht klicken)

Der Anblick dieser Menge von Hackbällchen (im Bild fehlen übrigens schon zwei) ließ in mir ein Gefühl von Glück und Zufriedenheit aufsteigen, dass die Vorfreude auf’s Mittagessen total in den Schatten stellte. Ich glaube ich habe in dem Moment den Urmenschen in mir gespürt, der das gleiche Gefühl hatte, als er vor seinem frischen (ziemlich toten) Mammut stand.

Du liest "Glücksgefühle", eingestellt am 20. September 2005, zuletzt geändert am 20. September 2005, abgelegt unter Leben und Leute.