Richard Gutjahr: "Brief an meine Überwacher" 

2. Juli 2013. Leben und Leute. Noch keine Kommentare

Liebe Überwacher,
diesmal seid Ihr zu weit gegangen. Prism, Tempora und wer weiß, was da noch so alles ans Licht kommt. Ob durch Euren Kontrollwahn 5, 50 oder 500 Anschläge verhindert werden konnten, ist mir am Ende piep-egal, spielt angesichts des Ausmaßes dieser globalen Bespitzelung keine Rolle. Freiheit lässt sich nicht in Menschenleben aufrechnen.

Richard Gutjahrs offener Brief spricht mir aus der Seele und macht mich zutiefst traurig. Die Wahrheit schmerzt, wenn die Erkenntnis einsetzt!


Beschwipste Elche randalieren vor Altenheim 

9. November 2005. Nachrichten. Noch keine Kommentare

Schreck für die Bewohner eines schwedischen Altenheims: Mehrere Elche randalierten vor dem Haus und konnten nur mit Mühe vertrieben werden. Die Ursache für das aggressive Verhalten der “Könige des Waldes” war schnell gefunden – sie waren betrunken. via spiegel.de

Ich mag’s mir gar nicht vorstellen, ein Mob unkontrollierbarer tonnenschwerer Vierbeiner mit riesigen Geweihen!


Schluckt Microsoft AOL? 

15. September 2005. Nachrichten. Noch keine Kommentare

Paukenschlag in der Internet-Branche: Angeblich plant Time Warner einen Teilverkauf von AOL und verhandelt mit Microsoft. Der Online-Dienst AOL könnte dann mit MSN verschmelzen. Auch mit Google laufen Gespräche. tagesschau.de

Wie bitte? Das wäre ja eine Überraschung!


 |